Ergotherapie

Seit April 2006 betreibt unser Unternehmen eine Ergotherapie-Praxis, welche allen Alters- und Krankheitsgruppen offen steht. Im Mittelpunkt der Behandlung stehen Menschen mit einer Erkrankung bzw. Schädigung des Nervensystems. Durch die therapeutische Arbeitsmethode des neuropsychologischen Trainings sollen die kognitiven Fähigkeiten, wie Konzentration, Lernen und Gedächtnis, Raumsinn oder das Planen und Handeln verbessert sowie körperliche Aktivitäten gefördert werden. Dies ist ein bewährtes Mittel zur Erhaltung und Verbesserung der Alltagsbewältigung.

Ergotherapeutische Maßnahmen sind bei folgenden Krankheitsbildern möglich:

  • bei Demenz
  • bei Altersdepressionen
  • nach einem Schlaganfall mit Hemiparese
  • bei Morbus Alzheimer
  • bei Morbus Parkinson
  • bei Kontrakturen

Weitere Bereiche sind: Psychiatrie, Neurologie, Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie… – Oder allen anderen Erkrankungen, bei denen eine ärztliche Verordnung für Ergotherapie vorliegt.

Für alle, die gern vorbeugend schon etwas machen möchten bieten wir :

  • Gemeinsame Spielnachmittage
  • Gedächtnistraining
  • Rätseln, Singen, Tanzen und vieles mehr

Finanzierbar auch über die Krankenkassen im Rahmen der niederschwelligen Betreuungsangebote – Auskunft bei uns

Schreib einen Kommentar